Rezept des Monats

Gemischter Salat mit warmen Champignons
und Honig-Senf-Vinaigrette

Zutaten
1/2 Kopf Eisbergsalat
2 Paprikas, rot und gelb
250 g Cocktailtomaten
500 g Champignons
1 halbe Salatgurke
1 Scheibe Bacon
1 rote Zwiebel
1 TL Gemüsebrühe
250 ml Wasser
5 EL Balsamico
1 EL Olivenöl
2 EL mittelscharfer Senf
2 EL Honig
Salz und Pfeffer
Kräuter der Saison
Öl zum Braten
Zubereitung
Den Eisbergsalat gut waschen, abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren, die Champignons putzen und zusammen mit der Salatgurke in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und den Bacon in Streifen schneiden. Die Kräuter waschen und vorsichtig trocken tupfen, dann fein hacken und beiseite stellen.

250 ml Wasser aufkochen und 1 TL Gemüsebrühe einstreuen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons kurz scharf anbraten, dann die Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Flamme solange köcheln, bis die Gemüsebrühe vollständig reduziert ist.

Den Essig, das Öl, den Senf und den Honig zu einer Vinaigrette vermischen. Mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Auf dem Teller erst den Eisbergsalat, dann Paprikastreifen und die Cocktailtomaten verteilen, oben drauf die warmen Champignons und den Bacon anrichten. Die Vinaigrette drüber träufeln und zum Schluss alles mit den frischen Kräutern bestreuen.

Rinderfilet im Baconmantel
an grünem Spargel und Schmortomaten

Zutaten
2 Steaks vom Rinderfilet
2 Scheiben Bacon
500 g grüner Spargel
8 Cocktailtomaten
1/2 kl. Dose Tomaten
2 Zweige Rosmarin
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
Butter
Olivenöl
Zucker
Salz und Pfeffer
Zubereitung
Mit einem Schäler das untere Drittel der Spargelstangen schälen und die Stangen 5 Minuten in Wasserdampf blanchieren, so dass sie nicht mehr hart sind, aber noch etwas „Biss“ behalten. Anschließend kalt abschrecken und auf Küchenpapier trocknen. 1 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel bei geringer Hitze darin schwenken. Mit einer Prise Zucker und etwas Salz würzen.

Die Schalotte und eine Knoblauchzehe fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Würfel glasig anschwitzen. Die Dosentomaten dazugeben, kurz durchrühren, die Cocktailtomaten und einen Rosmarinzweig hineingeben. Bei geschlossenem Topf und geringer Hitze etwa 15 Minuten schmoren. Rosmarinzweig rausnehmen und die Sauce mit einer Prise Zucker, Pfeffer und Salz würzen.

Die Steaks mit Baconscheiben umwickeln und mit Küchengarn festbinden. Eine Pfanne erhitzen, 2 EL Olivenöl, 1 angedrückte Knoblauchzehen und 1 Rosmarinzweig hineingeben und die Steaks auf beiden Seiten etwa 3 Minuten kräftig anbraten. Die Pfanne in den auf 80°C vorgeheizten Backofen geben und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit Pfeffer und Salz würzen.

Erdbeerrolle mit Quark-Sahne-Füllung

Zutaten für den Buskuitboden
5 Eier, (getrennt)
120 g feinen Zucker
1 EL Vanillezucker
etwas Zitronenschale abgerieben (Bio)
120 g Mehl

Zutaten für die Füllung
200 g Erbeermarmelade
300 g Erdbeeren
250 g Magerquark
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
6 Blatt weiße Gelatine
Zubereitung
Etwa 2/3 der Erdbeeren und 1 EL Puderzucker mit dem Stabmixer passieren. Den Quark zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Die Schlagsahne mit Sahnesteif gut aufschlagen und zur Quarkcreme geben. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und dann bei kleiner Hitze auflösen. Einige Löffel Erdbeerpüree zur flüssigen Gelatine rühren und dann die Gelatine in die passierten Erdbeeren einrühren und zur Sahne-Quarkmischung geben. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest ist.

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Eigelb mit zwei Drittel des Zuckers schaumig rühren, Vanillezucker und Zitronenschale hinzufügen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, den restlichen Zucker löffelweise einrieseln lassen und fest aufschlagen. Eischnee auf die Schaummasse geben, das Mehl darüber sieben und locker unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 200 Grad ca. 10 Min. backen.

Anschließend auf ein mit Puderzucker bestreutes trockenes Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen, einrollen und auskühlen lassen. Das ausgekühlte Biskuit aufrollen, mit der Erdbeermarmelade bestreichen und die Quark-Sahne-Erdbeermischung mit den geschnittenen Erdbeeren darauf verteilen. Den Biskuit aufrollen und abkühlen lassen.

Danach mit Puderzucker bestreuen und nach Wunsch mit Schlagsahne und Erdbeerstückchen verzieren.