Prämierte Qualität

Grund zum Jubeln gab es für die Brauerei Hacklberg bei der diesjährigen Verleihung der begehrten DLG- Prämierungen. Für unser Hacklberg Urhell, Festbier, das Weißbier dunkel und unser herbes Hochfürst Pilsener erhielt das Passauer Traditions-Brauhaus die Bestnote.

Partner

Das Weinhügelfest 2017 in Fürstenzell

Mit drei Schlägen hat Bürgermeister Manfred Hammer am letzten Freitag das erste Fass Bier angezapft und damit das Weinhügelfest eröffnet. Ein Auftakt nach Maß für den FC Fürstenzell, der das Traditionsfest in diesem Jahr zum zehnten Mal ausrichtete. Zudem hatte man sich zum zehn- jährigen Jubiläum wieder was Neues einfallen lassen. Der Festzug fand in diesem Jahr am Sonntag statt – eine Änderung die richtig gut angenommen wurde.

Weinhügelfest Fürstelzell

Weinhügelfest Fürstelzell

Weinhügelfest Fürstelzell
Nach drei Schlägen hieß es "Ozapft is" – darauf stießen an (v. l.): 1. FC-Vorsitzender Josef Hauser, Festwirt Maxi Hauser, Robert Willeitner, Gebietsverkaufsleiter der Brauerei Hacklberg, Bürgermeister Manfred Hammer, stv. Landrat Klaus Jeggle, Markus Lindmeier, 2. Bürgermeister von Ruhstorf (verdeckt), 2. Bürgermeisterin Uschi Berchtold, 3. Bürgermeister Michael Gruber, und Georg Greil, 2. Bürgermeister von Bad Griesbach. − F.: Holler

Weinhügelfest Fürstelzell

Neueröffnung des Sammareier Hofs in Ortenburg-Sammarei

Nach zweijähriger Ruhepause des Sammareier Hofs wurde das Objekt Anfang Mai 2017 von den neuen Betreibern Familie Younis und Read Dcho zum erneuten Leben erweckt. Das Grillhaus mit süffigen Bieren der Brauerei Hacklberg lädt in landschaftlich reizvoller Umgebung zum Verweilen und Genießen ein.

Wir wünschen der Familie einen gelungen Start, viele nette Gäste und freuen uns auf eine gute partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Neueröffnung des Sammareier Hof

Eine Straubingerin gestaltet Maidultkrug 2018!

Zum 7. Mal hat die Brauerei Hacklberg einen Wettbewerb zur Künstleredition des Maidultkrugs ausgeschrieben. Die Jury, bestehend aus Stephan Marold, Alois Brunner, Kunstreferent der Diözese, Horst Matschiner, Kulturamtsleiter, Christian Eberle, Kulturreferent des Landkreises, Johannes Gassner, Vertriebsleiter, und Gisela Stümpfl, Marketing der Brauerei sowie PNP-Kulturredakteurin Dr. Edith Rabenstein beurteilten die Entwürfe von Matthias Schlüter aus Regensburg, Ilonka Münsterer-Maar aus Herzogenaurach und Madeleine Schollerer aus Straubing. Gewonnen hat schließlich nach einstimmiger Jury-Meinung die Künstlerin Madeleine Schollerer aus Straubing, da sich das Motiv deutlich von den bisherigen Motiven der Künstleredition abhebt, die Künstlerin sich durch die alten Maßkrüge mit ihrer Salzglasur inspirieren ließ und sie typische Passauer Maidultmotive wie Bierkrug, Breze, Dirndl, Lebkuchenherz und Karussellpferdchen auswählte.

DLG Bikertour 2017